Senslermeisterschaften 2022, Teil 1 Elite

Am vergangenen Samstag fanden die Senslermeisterschaften bei den 300 Meter-Schützen statt. In Plaffeien schossen die Jungschützen um die begehrten Medaillen. Bei den Eliten fanden die Wettkämpfe in Tafers statt.


Die Wettkämpfe waren für uns Santoner sehr erfolgreich. In der Kat. A konnte sich Ackermann Manfred als Senslermeister feiern lassen und bei den Jungschützen Damen belegte Kessler Sandra Platz 2 vor Brügger Jana auf Platz 3. Weiter konnte sich Kessler Marco bei den Junioren mit Platz 3 feiern lassen.


Gratulation an den Senslermeister und die erfolgreichen Jungschützen......


Elite Kat. A:

Nach dem Motto: die letzten werden die ersten sein, konnte Ackermann Manfred, als 2letzter für den Final qualifiziert, enorm aufdrehen.

Manfred erreichte mit 103.5 Punkten den 3-besten je geschossen Finaldurchgang und konnte seit Einführung des neuen Reglements mit einem neuen Senslerrekord auftrumpfen. Ebenfalls im Final mit dabei war Brügger Markus, der den 2ten Rang nach der Qualifikation nicht halten konnte und auf den 6ten Rang zurückfiel. Rappo Adrian und Brülhart Fabian konnten sich nicht für den Final qualifizieren.


Elite Kat. E:

Mit sehr guten 364 Punkten konnte sich Bächler Rafael auf Rang eins für den Final qualifizieren. Aber auch hier setzte sich ein Schütze durch, der sich als 2-letzter für den Final qualifiziert hat. Es ist dies Blanchard Mathias aus Tafers. Rafael fiel im Final leider zurück und verpasste das Podest. Nicht im Final mit dabei war Egger Philipp auf Schlussrang 7.


Rangliste Senslermeisterschaft Elite


SM-2022
.pdf
Download PDF • 610KB

Senslermeister 2022 Kat. A: Ackermann Manfred



vlnr: Sutter Marc, Ackermann Manfred, Ayer Armin






















21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen